Hoch-Rottalschützen schließen Saison 13/14 ab

Die Teilnehmer mit ihren Preisen nach der Preisverteilung mit 2.  Schützenmeister Johannes Biedersberger (3. von rechts).
Die Teilnehmer mit ihren Preisen nach der Preisverteilung mit 2. Schützenmeister Johannes Biedersberger (3. von rechts).

Eggenfelden. Zum Abschluss der laufenden Saison veranstalteten die Hoch-Rottalschützen ihr traditionelles Endschießen.Die Wertung erfolgte abwechselnd nach Ring- und Teiler- Ergebnis. Mit dem Luftgewehr konnte sich Thomas Biedersberger in der Schüler- und Jugendklasse mit 97 Ringen behaupten. Den zweiten Platz belegte Benedict Wick mit einem 33,6 Teiler, gefolgt von Michael Malota mit 91 Ringen (Deckserie 89 Ringe). Die Plätze vier und fünf belegten Markus Fuchs (33,7 Teiler) und Mathias Brinster (91 / 85 Ringe). In der Schützenklasse konnte sich Carmen Palme mit 97 Ringen gegen die starke Konkurrenz durchsetzen. Gefolgt von Martin Schindler (18,6 Teiler) und Ingo Schindler (94 Ringe). Den vierten Platz belegte Josef  Windmeier mit einem 23,6 Teiler. Platz fünf errang Lorenz Ganghofer mit 91 Ringen. In der Disziplin Luftpistole konnte Ludwig Sommerstorfer mit 91 Ringen die Konkurrenz hinter sich lassen. Rang zwei und drei belegten hier Hans Sommerstorfer (11,7 Teiler) und Lorenz Ganghofer (89 Ringe), gefolgt von Peter Malota (67,7 Teiler) und Sebastian Dunkel (86 Ringe). Das Schießen war mit insgesamt 30 Startern in zwei Disziplinen gut besucht.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.